Craps

Bei Craps handelt es sich um ein Würfelspiel bei dem die Spieler auf das Resultat von einem geworfenen Würfelpaar setzen. Bei der traditionellen Variante setzen Spieler Wetten gegeneinander, dies ist bekannt als Straßen-Craps. Bei der Casino Variante setzt man als Spieler gegen das Haus oder die Bank.

Herkunft von Craps

Die Herkunft von dem Spiel Craps ist sehr komplex und lässt sich eventuell bis zu den Kreuzrittern zurück führen und später dann zu den französischen Spielern. Die heutige Version des Spieles ist einfacher zu datieren und es heißt es handelt sich um eine vereinfachte Version des englischen Spieles Hazard, welches zuerst in den Geschichten von Chaucer Canterbry aus dem 14. Jahrhundert erwähnt wurde. Das Spiel kam dann nach New Orleans durch Bernard Xavier Philippe de Marigny de Mandeville, wer ein bekannter Politiker und Spieler war. Später führte ein Mann namens John H. Winn, die „don´t pass“ wettoption ein welche verhinderte, dass man mit Hilfe von fixierten Würfel das Casino über den Tisch zog. Diese Variantion von Craps besteht noch heute und bietet jedem Spieler ein ganz besonderes Casino Erlebnis.

Wie man Craps spielt

Für einen Neuling, kann das Spiel etwas einschüchternd wirken, denn bei einem Land basierenden Casino findet man stetig eine große Anzahl von Menschen um den Craps Tisch herum, die alle recht laut erscheinen. Daher stellt sich am Anfang immer die Frage, wo man beginnen soll. Sobald man jedoch die Basis beherrscht, kann man direkt in das Geschehen einsteigen, denn man lernt schnell alle anderen Besonderheiten.

Generell lässt sich Craps von mehreren Spielern an einem Tisch spielen, online hat man jedoch die Möglichkeit den Tisch alleine zu nutzen. Die Spieler schmeißen abwechselnd ein Paar Würfel auf den Craps Tisch, der Spieler am Zug wird auch Shooter genannt. In der online Version kannst du wählen ob du oder der Computer der Shooter sein soll. Du kannst verschiedene Wetten auf dem Craps Tisch setzen, hierbei muss der Shooter immer auf die „Pass line“ oder doe „Don´t Pass line“ setzen. Das Spiel wird in Runden gespielt, bei dem eine Runde endet, sobald der Shooter eine 7 würfelt. Die Würfel werden dann an den nächsten Spieler weitergegeben, in der online Version wechselt die Runde dann zum Computer, man kann jedoch wählen ständig der Shooter zu sein.

Jede Runde besteht aus 2 Phasen – dem heraus kommen (come out) und dem Punkt (point). Jede Runde startet mit einem heraus kommenden Wurf, erhält der Spieler eine 2, 3 oder 12 verliert dieser automatisch und jeder der auf die „Pass line“ gesetzt hat ebenso. Bekommt ein Spieler eine 7 oder 11 (Natural), gewinnt dieser direkt und die „Pass line“ zahlt aus. Diese Zahlen sind statistisch einfacher zu würfeln mit zwei würfeln, anstatt einer 2, 3 oder 12. Bei allen anderen Zahlen, wird ein Punkt (point) erzeugt, die gewürfelte Zahl muss dann erneut gewürfelt werden, bevor der Shooter eine 7 würfelt. Wird eine 7 vor einer erneuten Point Zahl gewürfelt, verliert die „Pass line“ und die Runde endet.

Verschiedene Craps Arten

Die „Pass line“: Hierbei handelt es sich um die wichtigste Regel beim Craps und ist die grundlegendste Wette welche fast alle Spieler wählen. Der Shooter muss jedoch eine „Pass line“ Wette abschließen. Diese Wette wird auf der „Pass line“ direkt abgeschlossen. Wenn es sich bei dem Wurf dann um eine 7 oder 11 handelt, gewinnst du, falls es sich jedoch um eine 2, 3 oder 12 handelt, verlierst du. Wird andere Zahl geworfen wird diese zu der Punktzahl und muss erneut gewürfelt werden. Wenn vor dem Fall der Punkt Zahl eine 7 fällt, verlierst du, wenn jedoch die Punktzahl geworfen wird vor der 7, bekommst du den Einsatz zurück.

Die „Don´t Pass line“: Hierbei handelt es sich um eine Wette für den Shooter die Punktzahl nicht zu erreichen, daher der Gegensatz zu der „Pass line“.Daher verlierst du wenn der Wurf eine 7 oder 11 ergibt und gewinnst bei einer 2 oder 3. Bei einer 12 gilt dies als ein unentschieden, diese Regel gilt damit man versichern kann das das Casino einen Hausvorteil behält, egal ob die „Pass line“ oder „Don´t Pass line“ Wette vom Spieler abgeschlossen wird. Wenn ein Punkt gerollt wird, gilt ebenfalls der Gegensatz. Wird eine 7 vor der Punktzahl gewürfelt, gewinnt die Wette. Wird die Punktzahl vor der 7 geworfen, ist die Wette verloren.

Quoten: Hierbei handelt es sich um eine Wette ohne Hausvorteil. Sobald die „Pass line“ Wette und der Punkt erhalten wurde, hast du die Möglichkeit eine weitere Wette an der Seite abzuschließen, dass der Punkt vor einer 7 gewürfelt wird. Um diese Wette abzuschließen, setze diese hinter deine „Pass line“ Wette. Diese Quote zahlt 2:1 aus bei 4 und 10 als Punkt, 3:2 bei 5 und 9 als Punkt, und 6:5 bei 6 und 8 als Punkt. Die Casinos bieten unterschiedliche Maximalwetten auf die Quoten an, aber generell lässt sich sagen, dass desto höher deine Quoten Wette ist, desto niedriger beommst du den Hausvorteil für deinen gesamten Wetteinsatz.

„Come“: Dies ist ähnlich zu einer Pass Wette, kann jedoch jeder Zeit gesetzt werden, außer bei einem heraus kommenden Wurf. Der Wurf der nach dieser Wette gewürfelt wird, wird als Herauskommen gewertet für die „Come“ Wette. Du kannst ebenfalls obendrauf die Quoten Wette setzen, genauso wie in der „Pass line“ Wette.

„Don´t come“: Dies ist ähnlich zu einer „Don´t Pass“ Wette, der einzige Unterschied ist, dass diese Wette jeder Zeit gesezt werden kann außer beim Herauskommen. Du kannst ebenfall eine Quoten Wette spielen, wenn ein Punkt gewürfelt wurde.

„Place“: Ist gleich mit einer Quoten Wette, außer dass man vorher keine „Pass“ oder „Come“ Wette setzen muss. Aus diesem Grund wird diese Wette niedriger ausgezahlt und kann jeder Zeit abgeschlossen werden, außer beim Herauskommen. „Place“ Wetten auf 4 und 10 zahlen 9:5 aus, auf 5 und 9 7:5, und „Place“ Wetten auf 6 und 8 werden 7:6 ausgezahlt.

„The Field“: Diese Wette gewinnt, wenn das Resultat alles ist außer die Zahlen 5-9. Hierbei handelt es sich um eine Einzelwurf Wette und wird gleich ausgezahlt, außer wenn eine 2 gerollt wird, wird 2:1 ausgezahlt und bei einer 12 wird 2:1 oder 3:1 ausgezahlt, je nach Casino.

Es gibt weitere Wetten beim Craps, diese haben jedoch einen hohen Hausvorteil und die oben gelisteten Wetten reichen zunächst aus, um am Craps Tisch durch zustarten. Bitte beachte, dass es in der Mitte des Tisches weitere Wetten gibt. Bei diesen handelt es sich um hohe Hausvorteile. Möchtest du lange Craps spielen, solltest du diese Wetten vermeiden!

Hausvorteil bei Craps

Der Hausvorteil variiert je nachdem welche Art von Wette abgeschlossen wird:

Pass line: 1.41%
Don’t pass line: 1.36%
Quoten: kein Hausvorteil!
Come: 1.41%
Don’t come: 1.36%
The Field: 2.27% bei einer 12 zahlt es 3:1 oder 5.56% wenn es 2:1 zahlt
Place bets: 4 und 10: 6.67%, 5 und 9: 4.00%, 6 und 8: 1.52%

Craps Strategie

Die beste Strategie beim Wetten ist es deine Verluste zu minimieren, indem man Wetten mit dem niedrigsten Hausvorteil setzt, da alle Wetten einen negativ zu erwartenden Wert haben. Die „Pass line“/Don´t Pass line“, „Come“/Don´t Come“ sind die besten Wetten mit dem niedrigsten Hausvorteil. Weiterhin sollte man immer sie Quoten Wette nehmen, da diese keinen Hausvorteil hat, theoretisch bis zum Höchsten was am Tisch erlaubt wird. Da man auf zahlreiche Wetten setzen kann, gibt es Spieler die auf bestimmte Wettsysteme schwören. Man sollte aber nie vergessen, dass es sich bei Craps mehr um Glück als Können handelt und es gibt einfach kein bekanntes System welches einen Craps Tisch schlagen könnte!

Craps online spielen

Die meisten unserer online Casinos bieten eine Version von Craps an, jedoch ohne die Menschenmengen die in der Realität warten. Online kann man jedoch alleine spielen, was sich empfiehlt, wenn man gerade neu einsteigt. Aufgrund des niedrigen Hausvorteils bieten die meisten online Casinos keinen Bonus für Craps an oder schließen Craps von den Bonusumsetzen aus, dies nimmt jedoch nicht den Spaß am Spiel!

Betsson Casino
Bonus: 100% bis zu €100 + €5 freibonus
  • Jeden Monat 10 gratis Runden an einem anderen Spielautomaten.
  • Match Bonus auf die erste Einzahlung.
  • Mehrere Millionen Euro an den Slots zu gewinnen

SPIELEN

Privacy Policy