BlackJack Single Deck

Das Single Deck BlackJack wird im Gegensatz zu dem BlackJack Klassiker mit nur einem Kartendeck gespielt, welches vor jeder Runde neu gemischt wird. Die Nummernkarten (2-10) zählen nach dem jeweiligen Zahlenwert, Bildkarten wie Bube, Dame und König zählen als 10 Punkte. Asse zählen wie gewohnt entweder 1 oder 11. Das Ziel des Spieles ist es wie gewöhnlich einen Gesamtwert von 21 zu erhalten.

BlackJack Single Deck

Wie kannst du nun  gewinnen? Deine Hand gewinnt sobald der Punktwert näher an der Gesamtpunktzahl von 21 liegt und natürlich näher ist als die Hand des Dealers. Sobald deine Hand 22 oder mehr beträgt ist es ein „Bust“ und die Runde ist gelaufen, egal wie die Hand des Dealers aussieht. Ebenso verlierst du wenn der Dealer eine höhere Hand hat als du ohne die 21 zu überschreiten. Wenn die ersten beiden Karten einen Gesamtwert von 21 haben, gilt dies als BlackJack und schlägt jede andere Hand. Die Original BlackJack Hand wie wir sie kennen besteht aus einem Ass und einem Buben. Ist der Kartenwert deiner Karten und der des Dealer gleich entsteht ein Push und der Einsatz wird zurück erstattet. Weiterhin muss der Dealer einer Besonderheit gleichen. Bei einer „Hard 17“ muss der Dealer stehen bleiben und darf nicht mehr ziehen, bei einer „Soft 17“ muss der Dealer erneut ziehen. Soft oder Hard was ist der Unterschied? Ein „Soft“ Blatt ist ein Blatt mit einem Ass, das als 1 oder 11 gezählt werden kann, ohne die 21 zu überschreiten. Ein „Hard“ Blatt ist ein Blatt ohne Ass, oder ein Blatt, bei dem ein Ass nur als 1 gezählt werden kann.

Weiterhin gibt es die folgenden Möglichkeiten in diesem Spiel: Verdoppeln, Teilen, Versicherung und Even Money. Eigentlich nichts besonderes aber kurz noch hierzu, da dies deine Startegie beeinflussen kann.

Verdoppeln – Du kannst verdoppeln, wenn deine ersten beiden Karten den Wert von 10 oder 11 haben, ausser es ist ein geteiltes Blatt. Der Verdoppelungseinsatz entspricht dem Originaleinsatz. Sobald du Verdoppeln wählst, bekommst du eine weitere Karte und dein Blatt wird automatisch gehalten.

Teilen –  Bei geteilten Blättern werden ein Ass und eine Karte mit dem Wert 10 als 21 gerechnet, nicht aber als Blackjack. Du kannst ein Blatt teilen, wenn dessen ersten zwei Karten denselben Wert haben. Durch das Teilen wird dein ursprünglicher Einsatz automatisch verdoppelt und du spielst anschließend beide Blätter einzeln in Folge. Wenn Asse geteilt werden, kann nur eine weitere Karte ausgegeben werden, um ein Blatt zu bilden. Bei allen anderen geteilten Blättern kann mehrmals gezogen werden.

Versicherung – Wenn die aufgedeckte Karte des Dealers ein Ass ist, wird dir eine Versicherung angeboten. Die Versicherung kostet die Hälfte deines ursprünglichen Einsatzes und wird 2 zu 1 ausbezahlt, falls der Dealer Blackjack hat.

Even Money – Wenn du ein Blackjack Blatt hast und die aufgedeckte Karte des Dealers ist ein Ass, hast du die Wahl dich für „Even Money“ zu entscheiden. Dies wird 1:1 ausbezahlt.

Unsere angebotenen Casinos bieten alle diese Variation von BlackJack an. Je nachdem für welches Casino du dich entscheidest, gibt es verschiedene Tischlimits. Angebotene Tischlimits kannst du direkt im offenen Tisch sehen.

Betsson Casino
Bonus: 100% bis zu €100 + €5 freibonus
  • Jeden Monat 10 gratis Runden an einem anderen Spielautomaten.
  • Match Bonus auf die erste Einzahlung.
  • Mehrere Millionen Euro an den Slots zu gewinnen

SPIELEN

Privacy Policy